Mühlheim, 20.09.2015

Das gibt es nur im Bezirk 4: Während andernorts Mannschaftsmeisterschaften insbesondere im Blitz- und Schnellschachbereich mangels Interesse zusammengestrichen werden, richtet der Main-Vogelsberg-Schachverband Jahr für Jahr seinen Saisonauftakt als zentrale Runde aus.

Diesmal - am 8. September 2019 - sollten es 18 Teams sein, die sich im idyllisch gelegenen Gettenbacher Gemeindehaus zur ersten Runde zusammenfanden. In drei Staffeln verteilt, galt es für die heimischen Youngsters in der langen, insgesamt 10 Runden währenden Saison (inkl. Hin- und Rückrunde), erste Duftmarken zu setzen, was in dem einen oder anderen Fall auch gelang. Gerade in der Staffel A, die mit einem DWZ-Durchschnitt von 1415 qualitatitiv so stark wie nie besetzt ist, wackelte zwar zwischenzeitlich so mancher Favorit. Größere Überraschungen blieben am Ende jedoch aus. Alle Ergebnisse der Saison 2019/20 finden sich auf folgender Turnierseite: https://hessen.portal64.de/ergebnisse/show/2019/93/

Ein herzliches Dankeschön an die Vorsitzende des gastgebenden SK Gründau, Frau Dr. Christine Deutsch-Sauermann, und ihr Team, das perfekt organisiert, hinsichtlich der Bewirtung keine Wünsche offen ließ und für einen rundherum gelungenen Einstand sorgte.

 

Christopher Overbeck, 2. Vorsitzender der MVSJ

 

Siegerehrung (Staffel A, Saison 2018/19): Meister SF Neuberg 1
TlfM Max Ostmann nimmt die Siegerehrung vor: SF Neuberg 1 ist Meister in der Saison 2018/19, Staffel A. (Fotos: C. Overbeck)

 

Siegerehrung (Staffel B, Saison 2018/19): Meister SK Gründau 3
Der SK Gründau 3 ist in der Saison 2018/19 Meister der Staffel B.

 

Kurz vor Rundenbeginn - die letzten Bretter werden aufgebaut.
Kurz vor Rundenbeginn - letzte Bretter werden aufgebaut, die Konzentration steigt.