Mühlheim, 20.09.2015

Am 29. Oktober fand die diesjährige Blitz-Einzelmeisterschaft statt. Als Ausrichter hatte sich die SU Mühlheim bereit erklärt, mit deren neuem Spiellokal das Turnier einen sehr schönen Rahmen hatte. Leider fand sich nur die enttäuschende Anzahl von gerade einmal sechs Teilnehmern ein, die in einem doppelrundigen Jeder-gegen-jeden-Turnier den Bezirksmeister ermittelten. Letztlich musste ein Stichkampf zwischen Kevin Felczer aus Gründau und Arvid von Rahden vom SC Heusenstamm entscheiden, der über vier Partien ging und damit das Turnier signifikant verlängerte. Aber irgendwann hatte auch Caissa ein Einsehen und sorgte für eine Entscheidung zugunsten von Kevin Felczer.

Am 3. Oktober 2016 fand die diesjährige Blitz-Mannschaftsmeisterschaft statt. Im Vereinsheim der SAbt. SG 1945 Dietzenbach fanden sich diesmal sechs Mannschaften ein, die doppelrundig den Bezirksmeister ausspielten. Es gewann recht souverän die erste Mannschaft der VSG 1880 Offenbach vor den Teams aus Gründau und Bergwinkel, zwischen denen jeweils zwei Mannschaftspunkte Abstand lagen. Die weiteren Plätze wurden nach Brettpunkten vergeben, hiernach lag Dietzenbach knapp vor Neuberg auf Rang 4, Schlusslicht wurde die zweite Offenbacher Mannschaft. Neben Offenbach 1 haben sich damit auch der SK Gründau und der SV Bergwinkel für das entsprechende Turnier auf Hessenebene qualifiziert. Die detaillierten Ergebnisse der MVS-Blitz-MM 2016 können hier abgerufen werden.

Das größte Schachturnier auf dem Boden des Bezirks 4 geht in die nächste Runde: Vom 24. bis 27. November wird im Sport- und Kulturzentrum Martinsee das Heusenstamm Sparkassen Open 2016 ausgetragen.

Austragungsort: Sportstätte der SAbt SU Mühlheim (neben der Agiptankstelle), Friedensstrasse 110, 63165 Mühlheim.

Termin: 29. Oktober 2016, 10:00 Uhr (Turnierbeginn).

Modus: 5 Minuten pro Spieler und Partie nach FIDE-Blitzregeln. Es wird ein Rundenturnier gespielt, bei zu geringer Teilnehmerzahl in Abstimmung mit den Teilnehmern ggf. auch doppelrundig.
Bei Punktgleichheit an der Spitze entscheidet ein Stichkampf über zwei Partien, bei Unentschieden wird bis zur nächsten entschiedenen Partie weitergespielt.

Startgeld: 5 Euro pro Teilnehmer, die vollständig als Preisgeld wieder ausgeschüttet werden (50/30/20 Prozent für die drei Erstplatzierten).

Meldeschluss: Am Turniertag um 09:45 Uhr.

Informationen: Dennis Hankel, Tel.: (0178) 5674849, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Die per E-Mail verteilten MVS-Newsletter können nun auch hier auf unserer Homepage heruntergeladen werden. Oben in der Menüleiste gibt es einen separaten Link, wo wir künftig regelmäßig die neuesten Newsletter hinzufügen werden.